Histaminarme Alltagsgerichte - Pangasius-Filet histaminarm zubereitet
Allgemein,  Die Küchentrottelin hat ein DiY,  Histaminarme Rezepte

Histaminarme Alltagsgerichte – Pangasius-Filet histaminarm zubereitet

Histaminarme Alltagsgerichte – Pangasius-Filet histaminarm zubereitet“ – Ich habe mich mal wieder auf die Suche nach histaminarme Alltagsgerichte gemacht und – was soll ich sagen – einen verträglichen Fisch gefunden! Viel Spaß beim Nachkochen.

Histaminarme Alltagsgerichte – Pangasius-Filet histaminarm zubereitet

Endlich habe ich mal wieder ein histaminarmes Alltagsgericht für Dich! Für uns das typische Freitagsgericht! Aber warum isst man freitags Fisch?

Angefangen hat das mit dem Karfreitag, an dem Jesus gekreuzigt wurde. Das „Fasten“ von Fleisch am Freitag ist also in seinem Gedenken entstanden, da die Darstellung von Fischen ein geheimes Symbol der frühen Christen war, um sich zu erkennen. Warum aber haben sich die Christen für dieses Zeichen entschieden?

Das griechische Wort Ichthys bedeutet übersetzt Fisch. Allerdings bedeuten seine Buchstaben auch:

  • I – Jesus
  • Ch – Christus
  • Th – Gottes
  • Y – Sohn
  • S – Erlöser

Aber egal, ob man nun gläubig ist oder nicht, ob am Freitag oder einem anderen Tag, Fisch sollte regelmäßig auf dem Speiseplan stehen. Allerdings sind Fisch und eine Histaminintoleranz oft nicht verträglich. Pangasius ist aber einer der Fische, den man mit dieser Nahrungsmittelunverträglichkeit gut genießen kann. Diesen Tipp habe ich wie immer von Natalie von Histaminfreigenießen (Instagram), das Rezept ist allerdings von meiner Schwiegermama, die ja nun schon im Himmel wohnt.

Wie immer ist es sehr unkompliziert, sonst wäre es für mich nicht alltagstauglich!

Pangasius-Filet
Rezept drucken
5 from 1 vote

Pangasius-Filet histaminarm mit Reis

Hier findest Du ein tolles histaminarmes Rezept für den Alltag. Fisch ist immer schwierig, Pangasius hat sich als histaminarm erwiesen.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit25 Min.
Gericht: Fischgericht, Hauptgericht
Land & Region: Deutschland
Keyword: Histaminarm, Histaminarme Alltagsrezepte, Histaminarmes Rezept, Pangasius, Pangasiusfilet
Portionen: 4 Personen
Autor: Mamabeasblog

Equipment

  • 1 große Pfanne
  • 1 Topf für den Reis
  • 1 Teller zum Panieren

Zutaten

  • 4 Stück Pangasiusfilet gefroren (geht auch aufgetaut)
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Dinkelmehl
  • 2 EL Süßrahmbutter oder das, worin Du gerne anbrätst und das Du verträgst
  • 1,5 Tassen Reis ich vertrage am Besten Basmati

Anleitungen

  • Den Reis nach Anleitung (Wasser-Reis-Methode) mit etwas Meersalz kochen
  • Die Pangasius-Filets auf einem Teller im Dinkelmehl wenden und gut viel Mehl drauf geben
  • Die Pangasius-Filets mit Salz und Pfeffer würzen
  • In der Pfanne goldgelb anbraten, ich benutze dazu die Süßrahmbutter, Du kannst das nehmen, was Du verträgst und Dir als passend erscheint. Man kann gut sehen, ob der Fisch durch ist, denn er ist dann nicht mehr rosa.
  • Reis nach der Kochzeit abgießen
  • Genießen

Notizen

Es ist wie es immer ist – ausprobieren ist die Devise! Pangasius hat sich als histaminarm herausgestellt, aber oft sind es die Zubereitungen oder die Zutaten, die nicht histaminarm sind. Ich habe gute Erfahrungen auf diese Art und Weise gemacht, es schmeckt der ganzen Familie (und das will was heißen!) und es ist total simpel und schnell gemacht. Der Familie mache ich eine Sauce zum Fisch, diese ist aber nicht histaminarm. Mir schmeckt es auch ohne, gerne noch mit einem kleinen gemischten Salat als Beilage. 
Guten Appetit.

Histaminarme Alltagsgerichte – Pangasius-Filet histaminarm zubereitet

Histaminarme Alltagsgerichte - Pangasius-Filet histaminarm zubereitet; Pangasius-Filet

Wir essen ihn am Liebsten mit Reis, man kann ihn aber auch gut mit Kartoffeln zubereiten. Es muss nicht immer kompliziert sein, auch einfach ist lecker!

Das Leben mit der Histaminintoleranz ist echt ein Auf und Ab! Ich bin immer wieder verblüfft, wie unterschiedlich jede/r Betroffene auf die verschiedenen Nahrungsmittel reagiert. Ich kann vieles essen, was andere nicht können, dafür reagiere ich stark auf Dinge, die andere locker essen können. Das macht diese Unverträglichkeit so schwierig. Ich hoffe, Du kannst den Fisch so essen und hast keine Reaktionen. Aber wie immer:

Ausprobieren, was geht und es bleiben lassen, falls nicht!

Ansonsten werde ich mich morgen wieder in die Küche begeben und etwas anderes Histaminarmes testen. Interessiert?

Dann bleib dran.

Liebe Grüße, Deine Bea.

Hier findest Du weitere histaminarme Alltagsrezepte von mir:

https://mamabeasblog.de/2021/08/20/histaminarme-alltagsgerichte-easy-pfannkuchen-und-flaedlesuppe/

https://mamabeasblog.de/2021/08/10/histaminarme-alltagsgerichte-histaminarme-schmetekloesse/

https://mamabeasblog.de/2021/04/09/histaminarm-spargel-geniessen/

… und noch vieles andere in der Suche.

In Instagram findest Du tolle Rezepte, die mich inspirieren bei :

https://www.instagram.com/histaminfreigeniessen/

11 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating