1000 Fragen an mich selbst,  Allgemein

1000 Fragen an mich selbst – Teil 38

Die letzte Woche war sehr vom Alltag geprägt. Viel lernen für die Schule war angesagt, der Große hatte mal wieder Stress in der Schule… Momlife halt. Ich habe dennoch endlich die Aquarien gereinigt, die Fische wieder in Einklang gebracht (ja, das muss man!). Nach einem sehr von der Pubertät geleiteten Wochenende beantworte ich nun so Fragen wie was ich mache, wenn ich mich verlaufen habe oder mit wem ich meine ersten Freundschaften getroffen habe. Ich fand dieses mal die Fragen sehr fad. Was meint Ihr? Schaut sie Euch an. Viel Spaß bei den 1000 Fragen an mich selbst.

1000 Fragen an mich selbst #38

 

741: Darf man einer Freundin von einem Gespräch mit einer anderen Freundin erzählen?

Es kommt drauf an, um was es ging. Geheime Sachen werden natürlich nicht ausgeplaudert, Freundinnen-Kodex. Ich bin da extrem vorsichtig. Aber eigentlich kann das bei mir kaum passieren, da meine Freundinnen sich nicht gegenseitig kennen.

742: Wem erzählst du, was du geträumt hast?

Meinem Mann und meiner Freundin. Meistens vergesse ich eh, was ich geträumt habe.

743: Ist Neues immer besser?

Ach Quatsch. Ich mag zum Beispiel Second Hand Kleidung.

744: Was machst du, wenn eine Party nicht so richtig in Schwung kommt?

Wenn es nicht meine ist, dann verlasse ich sie einfach. Wenn es meine ist, dann gibts Alkohol, ich ändere die Musik oder auch die Location. Habe das aber noch nie gehabt, ich gebe keine Parties.

745: Was hast du in der Schule gelernt, wovon du immer noch profitierst?

Garnicht so viel, wie man denkt. Allgemeinwissen halt. Und Englisch. Grammatik in Deutsch, ist mir aber immer sehr leicht gefallen.

746: Sagst du immer die Wahrheit, auch wenn du eine Person damit verletzen könntest?

Nein. Wenn ich diese Person sehr verletzen würde, dann nicht. Aber ich lüge nicht, ich versuche es zu umgehen oder einfach nichts dazu zu sagen. Wenn es wirklich wichtig ist, dann sage ich die Wahrheit, auch wenn es weh tut.

747: Was hast du in letzter Zeit jemandem gegeben, der die betreffende Sache dringender gebraucht hat als du?

Da gab es eigentlich nichts.

748: Bist du in der virtuellen Kommunikation anders als von Angesicht zu Angesicht?

Ich hoffe doch nicht. Ich versuche authentisch zu sein.

749: Was machst du, wenn du dich irgendwo verlaufen hast?

In Panik geraten und meinen Mann anrufen, der mir überhaupt nicht weiterhelfen kann, aber ich zicke ihn an. Dafür ist er da 😉

Und dann schalte ich das Navi (und den gesunden Menschenverstand) an und weitergehts.

750: Wann bist du zuletzt im Theater gewesen?

Ach du meine Güte, das ist schon sehr lange her, denn ich gehe eigentlich nicht gerne ins Theater. Ich mag mehr Musicals oder Konzerte. Aber seit ich Kinder habe, bin ich froh, mal ins Kino zu kommen. Das kommt ja schon selten vor. Achso, ich war in einer Show im Phantasialand, man könnte sagen, das war Theater.

751: Mit welcher Frucht würdest du dich vergleichen?

Was ist denn das für ne Frage?? Keine Ahnung. Bin ja gegen die Meisten allergisch.

752: Sind deine Gedanken immer richtig?

Nein, das sind sie nicht, ich hab mich auch schon mal geirrt. Das hat doch jeder.

753: Welche Worte möchtest du irgendwann noch von jemandem hören?

Entschuldigung. Du fehlst mir sehr. Das wird aber nie passieren.

754: Was an dir ist typisch deutsch?

Mein Vorname. Ich bin pünktlich und verlässlich.

755: Fühlst du dich in deiner Haut heute wohler als vor zehn Jahren?

Ja, definitiv.

756: Wann hat mal dein Glück auf dem Spiel gestanden?

Ich glaube, diese Frage ist mir zu intim. Das war eine sehr schwarze Zeit in meinem Leben.

757: Was möchtest du irgendwann unbedingt erleben?

Ich möchte unbedingt mal nach Afrika reisen und vielleicht sogar auswandern. Das hat aber noch Zeit.

758: Trinkst du am liebsten aus einer bestimmten Tasse oder einem bestimmten Becher?

Ich habe 3 Lieblingstassen. Ohne die fängt der Tag mies an.

759: Mit wem hast du deine erste Freundschaft geschlossen?

Das waren mehrere, wir waren 4 Kinder in der direkten Nachbarschaft.

760: Würdest du es selbst weniger gut haben wollen, wenn es dadurch allen Menschen besser ginge?

Ja, das wäre okay, denn dann wäre dies meine Bestimmung.

 

Das waren sie wieder, die 1000 Fragen an mich selbst. Ich fand sie diesesmal garnicht so toll und hoffe, dass sie wieder besser werden.

Ich wünsche Euch einen schönen Wochenstart.

Eure Bea.

14 Kommentare

  • Anni

    Schön zu hören, dass sich die meisten mit zunehmendem Alter immer wohler in ihrem Körper (und auch Kopf?) fühlen. Das finde ich eine schöne Sache am groß werden 😀 Auch wenn ich auch keinen blassen Schimmer hab welche Frucht ich wäre!

    Liebe Grüße,
    Anni von https://www.yogagypsy.de

  • Nicole

    Sehr sympathische Antworten. Ich würde auch nie Dinge ausplaudern, die mir im Geheimen erzählt würden, das macht man nicht, denn das sind ja Dinge die einem bewusst vertraulich erzählt werden.

    Ich musste bei deiner Antwort über das Verlaufen schmunzeln, denn ich gerate da auch immer erstmal kurz in Panik, dann sammele ich mich und schalte Google Maps an. Da haben wir es heute schon gut, denn wenn ich ne richtige Karte lesen müsste, würde ich wohl nur noch panischer werdne :D.

    Lieblingstassen habe ich auch so einige.

    • Nicole

      Dankeschön für dein liebes Kommentar Bea,
      geht mir ganz genauso ich bin schon so gespannt und freue mich schon jedes Mal wenn ich den Trailer sehe. Muss ihn mir unbedingt anschauen.

  • Loving Carli

    Die Frage mit der Frucht ist seltsam. Ich bin gerade noch bei den Fragen bis 220 und da waren dieses Mal auch so komische Fragen bei. Manche Fragen wiederholen sich auch finde ich, sie werden nur anders gefragt. Aber deine Antworten sind wie immer sehr sympathisch. Schön, dass Geheimnisse bei dir sicher wären. Freundinnen Kodex :-).

    Liebe Grüße
    Melanie von https://www.lovingcarli.com/

  • L♥ebe was ist

    hehe, bei dieser Fragerunde merke ich zum einen, dass ich wohl immer Spaß auf einer deiner Parties hätte 🙂
    aber auch, dass du sehr loyal und gerecht mit Freundschaften umgehst – das ist z.B. etwas, dass ich sehr an Freunden schätze … da bin ich doch direkt neugierig, welches Sternzeichen du wohl bist 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  • Anja

    Wow du bist schon wirklich weit. Ich mache ja auch mit und liebe diese Reihe, man kann einfach so viel über sich selber herausfinden.

    Schöne antworten ❤️ Viele liebe Grüße Anja

  • Sigrid

    Das Ende ist in Sicht und nun geht es schon langsam auf die 1000 zu. Viel interessantes hat man in dieser Zeit über dich erfahren und manches davon hätte ich genauso beantwortet wie du.
    Das mit der Wahrheit zum Beispiel sehe ich genauso wie du und das Schicksal mit den Früchten teile ich auch mit dir.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  • Birgit

    Das ist richtige Fleißarbeit sooo viele Fragen für sich zu beantworten. Hut ab! Wenn Du nach Afrika reisen möchtest, fange mit Südafrika an, am besten in Kapstadt? Dann bleibst Du gleich da. Viele Grüße Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.