Allgemein,  Empfehlungen / Tests,  Familienleben

Ferienbeschäftigung für Daheimgebliebene – Alla hopp! Uff de Alla hopp!

//WERBUNG//

Nachdem wir letzte Woche das Museum in Speyer unsicher gemacht haben – ich habe berichtet – sind wir heute mit den Fahrrädern in den Nachbarort gefahren. Wir wohnen in Südhessen, unser Dialekt ist Hessisch gemischt mit Mannheimer Dialekt. Deshalb – orra desdewesche –  babble mir einfach Bäschdädderisch. Also sin ma mol uff de Spielplatz. Und wir sind nicht auf irgendeinen Spielplatz, nein, wir sind auf den Alla hopp- Spielplatz. Was es da zu entdecken gibt, darüber berichte ich Euch heute im Beitrag „Ferienbeschäftigung für Daheimgebliebene – Alla hopp! Uff de Alla hopp“.

Unser Alla Hopp Spielplatz wurde 2015/2016 auf dem Gelände des Rathauses gebaut. Der Gedanke ist, dass gemeinsame Bewegung mehr Spaß macht! Und aus diesem Grund baute die Dietmar Hopp Stiftung 19 Anlagen in der Metropolregion Rhein-Neckar. Wer wissen will, wo noch Anlagen stehen oder auch die Kontaktdaten für diese Anlage möchte, kann diesem Link hier folgen.

Die Anlage ist für jedes Alter geeignet und auch so gedacht. Ich zeige Euch jetzt, dass sie wirklich super geworden ist:

fr_6615_size880
Regeln müssen sein. Wer sich dran hält hat ne Menge Spaß!

Auf der einen Seite befindet sich ein weiträumiger Spielplatz für Kinder jeden Alters. Das Highlight ist natürlich die tolle Röhrenrutsche, die man allerdings erst erklettern muss.

Der Irrgarten, in dem man sich nicht verirren kann, ist super schön grün angelegt und meine Kinder lieben es, darin fangen zu spielen.

Für die kleineren Sandbuddler gibt es natürlich auch ausreichend Platz zum Sandbuddeln (schön mit Wasser), rutschen, toben und ausruhen.

Für Kletterbegeisterte oder die, die es noch werden wollen, gibt es auch was ganz Tolles. Schaut selbst:

Aber geklettert und balanciert kann echt überall werden. Es wird nicht langweilig.

Im Boden sind kleine Trampoline eingelassen. Das macht auch mir Spaß!

Wenn man sich auf die andere Seite des Geländes begibt, was durch den Fußweg zum Rathaus etwas getrennt ist, kann man wieder Wiesen finden, auf denen man sich super in den Schatten legen kann oder auch Fussball spielen. Da man sich dort in Richtung Altersheim bewegt, ist es nachzuvollziehen, dass nun auch Dinge für das ältere Semester angesagt sind.

Ich liebe den Schleichweg an der Seite, welcher mein persönliches Highlight ist. Er ist herrlich angelegt von Grünpflanzen und lernen kann man dort auch etwas.

Man hat überall die Möglichkeit, sich hinzusetzen und auszuruhen oder den Kindern beim Spielen zuzuschauen.

In diesem Bereich kann man herrlich Sport machen. Die Sportgeräte sind schon vorhanden:

Nur um ein paar zu zeigen. Sie sind alle gut beschriftet und erklärt.

Was ich auch noch wichtig finde: Es gibt einen überdachten Sandspielplatz für Regentage oder Sonnenempfindliche und eine Toilette. Das finde ich immer wichtig auf solch großen Spielplätzen. Außerdem ist dort ein Café.

Wir waren mit den Fahrrädern dort. Es gibt dort eine Möglichkeit Fahrräder zu leihen, eine Luftpumpe für Fahrräder, und eine Elekto-Auto-Aufladestation. Coole Sache.

Alles in allem ein toller Spielplatz für jedes Alter. Uns gefällt es dort gut, deshalb sind wir ab und zu dort zu treffen. Wer Lust hat, kann gerne mal vorbei kommen. Ich hoffe, Euch hat mein Beitrag „Ferienbeschäftigung für Daheimgebliebene – Alla hopp! Uff de Alla hopp!“ gefallen. Gerne könnt Ihr mir einen Kommentar da lassen.

Eure Bea.

20 Kommentare

  • hydrogenperoxid

    Ein sehr hochwertiger naturnaher Spielplatz, gefällt mir sehr sehr gut. Wenn ich denke wie trostlos diese traurigen Metall-Spielplätze mit ihrem abgeblätterten Lack immer aussehen, ist das hier ein Unterschied wie Tag und Nacht! Eine tolle Location.
    Und oh diese Sportgeräte finde ich super. Sowas habe ich mal in Kopenhagen gesehen und habe es gleich ausprobiert. Das finde ich wirklich smart und man möchte es immer gleich probieren. Das ist super für Sportmuffel wie mich
    Liebe Grüße Anni von https://hydrogenperoxid.net

  • L♥ebe was ist

    das ist ja cool! sowas gab es in meiner Kindheit leider noch nicht … wir sind aber in den Ferien auch super gerne mit den Rädern rausgefahren und dann mussten eben verkorkste Bäume zum Klettern und toben herhalten 🙂
    richtig cool, dass es solche Anlagen heute gibt!
    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  • My Travel Diary USA

    Ein ganz toller Spielplatz, ich kenne so etwas ähnliches aus den USA. Dort besuche ich immer wieder neue Spielplätze, die Amerikaner sind für ihre Kinder sehr erfinderisch. Bei uns hier gibt es meist nur kleine Plätze , wo unsere Kinder spielen können.

  • tama

    Attention: Pfälzer incomming:
    Ai des is emol e rischdisch scheener Schbielblatz. Subber dess mer die Rudsch erst erkleddere muss, anschdadd efach e Drepp orre e Lääder nuff se gehe.
    Herrlich. So ausgewandert in das dialektlose Niedersachsen, freu ich mich immer über irgendwas dialektisches. Hessen und Baden ist dann auch nicht so weit weg von meiner Heimat. Da kommen fast Zuhause-Gefühle auf.
    Wie gesagt, sehr schöner Spielplatz und richtig viele, schöne Möglichkeiten, sodass wirklich für jeden was dabei ist. Richtig toll.
    Liebe Grüße,
    Tama <3

  • Tschaakii

    Hallo liebe Bea!
    Ach wie cool ist das denn dort 🙂 Kinder spielen – Eltern machen Sport eine super Kombination.
    Ich finde ja man muss echt nicht immer in den Urlaub fahren und kann die Ferien auch Zuhause wunderbar nutzen. Aber genau das hast du uns in deinem tollen Beitrag auch gezeigt 🙂
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße Jacky

  • Anja

    Ein super schöne Anlage, da möchte man doch gerne nochmal Kind sein.
    Ich könnte mir vorstellen, da mitzuspielen und zu toben.
    Die Sportgeräte habe ich in Stockholm an der ein oder anderen Ecke gesehen, das finde ich wirklich klasse.
    Viele liebe Grüße Anja

  • Blog-Pirat

    Wow, der Spielplatz ist ja nicht nur groß und abwechslungsreich sondern auch noch ins Detail durchdacht und mit anscheinend sogar „mit Liebe“ gemacht! Sowas hätten wir in Berlin auch gern 😉
    Den/die Architekten würd ich gern mal kennen lernen… Muss n Mordsspaß sein, sowas zu entwerfen.

  • Iris

    Hey auf dem Spielplatz würde sogar ich noch spielen gehen! Der ist definitiv nicht nur was für die Kleinen! Sieht nach einem richtigen Abenteuer aus! Sprinzige Grüße, Iris 😉

  • Diana

    Das war wirklich interessant zu lesen! Tolle Bilder. Wir haben nämlich auch einen Alla-hopp-Spielplatz in der Nähe und möchten gerne mal hinfahren. Toll finde ich, dass es auch einen überdachten Sandkasten gibt (und eine Toilette). Dann lohnt sich auch ein längerer Aufenhalt.
    Viele Grüße,
    Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.