Mama Beas News: Avocado-Pommes und kein grüner Daumen
Allgemein,  Die Küchentrottelin hat ein DiY,  Empfehlungen / Tests,  Weekly News

Mama Beas News: Avocado-Pommes und kein grüner Daumen

Die letzte Woche hatte es wieder in sich… obwohl man doch nur zu Hause bleiben soll, passiert täglich so viel. Was es hier Neues gibt, kannst Du hier lesen in meinem neuen Beitrag „Mama Beas News: Avocado-Pommes und kein grüner Daumen“, viel Spaß!

Nachdem ich erst etwas verzweifelt bin, schlug sich das Ganze in Aktionismus um: Ich musste unbedingt putzen, backen, alles auf den Kopf stellen! Getrübt wurde ich nur vom Homeschooling! Ehrlich, manche Lehrer meinen es gut mit uns Eltern, wir sollten halt auch mal wieder etwas dazu lernen! Aber manche Aufgaben bringen mich echt an meine Grenzen! Ich soll das den Kindern erklären, während ich arbeite und meinen Haushalt erledige?? No Chance!

Grüner Daumen?? Fehlanzeige!

Aber manche Aufgaben, wie zum Beispiel die Beobachtungsaufgabe in Bio, die bringt mich wieder runter auf den Boden der Tatsachen. Denn… habt Ihr schon mal einer Avocado beim Wachsen zugesehen? Stimmt, da passiert garnix! Yep!

Mama Beas News: Homeschooling, Avocado-Pommes und kein grüner Daumen; Avocado-Kerne; Avocados selbst züchten

Deshalb habe ich noch Kresse dazugenommen, die, genau wie ich, im Aktionismus kaum zu übertreffen ist! Das Zeug wächst ja wie verrückt! Nun ja, da konnte ich dem „Gras“ beim Wachsen zusehen. Hat ja auch was!

Kresse; Kresse selbst gezüchtet

Nun brauchte ich, um an die Avocado-Kerne überhaupt heranzukommen, Avocados. Da ich ja Allergikerin bin und keine Steinfrüchte essen kann, hatte ich bisher keine Avocados. So kam ich wieder zu einer neuen Lernerfahrung: Der Kern der Avocado geht mega leicht raus, die Frucht ist sehr weich innen. Nachdem die Kerne präpariert in ihren Gläsern steckten, überlegte ich, was ich mit der Frucht mache. Denn weggeworfen wird hier nix!

Da ich „nur“ eine Kreuzallergie habe, also bei den Steinfrüchten, kann ich diese essen, sobald sie erwärmt wurden. So fiel also Avocado aufs Brot weg. Ich suchte mir ein Rezept raus und was soll ich sagen – ES WAR SO MEGA LECKER!

Mama Beas News: Avocado-Pommes und kein grüner Daumen

Avocado – Pommes

Leckere Avocado – Pommes, die sogar ich vertragen habe!
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit50 Min.
Gericht: Beilage, Kleinigkeit
Keyword: Avocado, Avocado Pommes, lecker
Portionen: 2 Personen
Autor: Mamabeasblog

Equipment

  • Backofen vorheizen 230 Grad Ober-/Unterhitze

Zutaten

  • 3 Avocado
  • 2 Eier
  • 100 g Dinkelmehl
  • 100 g Paniermehl ich mache meines selbst, deshalb kann ich keines empfehlen
  • 1 EL Salz (Meersalz)
  • 1 EL Chilipulver (nach Belieben)

Anleitungen

  • Vorbereitung:
    Avocado halbieren, entkernen und mit einem Löffel aus der Schale löffeln, am Besten am Stück, in 4 Streifen schneiden (ich habe sie noch einmal gekürzt, hatte wohl riesige Avocados).

Panierstation

  • 1. Schale: Mehl
    2. Schale: verqirlte Eier
    3. Schale: Paniermehl mit Salz und Chilipulver (nach Belieben) vermischen

Panieren

  • Zuerst ins Mehl, dann in die Eier, danach mit Paniermehl und den Gewürzen panieren. Darauf achten, dass alles gut paniert ist. Auf ein mit Backpapier belegtem Backblech bei 230 Grad Ober-/Unterhitze 18 Minuten backen, nach 9 Minuten einmal wenden. Danach kurz abkühlen lassen und mit einem Dip Deiner Wahl geniessen!

Ich bin interviewt worden: https://lib-elle.de/Wenn-ich-Texte-schreibe-dann-verfalle-ich-wie-in-ein-Koma Das Beantworten der Fragen hat mir Spaß gemacht!

Nun können die Ferien und mit ihnen Ostern gerne kommen!

In den Ferien habe ich wenigstens nur wenig Homeschooling! Denn mal ehrlich – wer fotografiert den ganzen Kram ab und schickt ihn per Email und Co. an die Lehrer?

Richtig: ich!

Das Ganze ist natürlich immer zeitlich befristet. Sich das alles zu merken, bei 2 Kindern in 2 Klassen, das ist echt tricky! Wir führen das Hausaufgabenheft wie einen normalen Planer. Sonst gerät hier alles aus den Fugen!

Ich hoffe, Du hast eine ruhigere Zeit wie ich und kommst etwas zu Dir – denn dafür wollte ich die Zeit eigentlich nutzen. Aber ich bin mir sicher, dass ich das noch schaffe!

Deine Bea.

Vorheriger Blogbeitrag: https://mamabeasblog.de/2020/03/31/histaminarmer-sandkuchen-mega-lecker/

7 Kommentare

  • Miriam

    Meine Avokado-Pflanze wächst wie verrückt und bald brauche ich einen Anbau, wo ich den Baum pflanzen kann 😉 Aber unabhängig davon, ich liebe Avokado und sie warm zu essen, darauf bin ich noch nie gekommen. Das Rezept klingt mega lecker, das wird direkt mal ausprobiert!

  • Jana

    So einen Avocadokern hat meine Tochter auch gerade auf dem Fensterbrett stehen und da passiert auch nichts! Ist glaube ich auch schon ihr 3. Versuch! Wir liebe Avocados übrigens total, aber dass man aus denen auch Pommes machen könnte, war mir bis eben neu! Da hast du mich auf eine Idee gebracht fürs nächste Mal!

    Liebe Grüße
    Jana

  • Avaganza

    Hallo Bea,

    oh, ja Homeschooling … ich werde auch schön langsam verrückt damit! Bei 2 Volksschulkindern hänge ich voll drinnen, obwohl die beiden wirklich super brav sind. Aber ich bin keine Lehrerin, will auch keine sein und schön langsam reicht es mir auch. Grünen Daumen hab ich auch nicht, aber deine Avocado Pommes probiere ich gerne mal aus!

    lg
    Verena

  • Dr. Annette Pitzer

    Liebe Bea,
    ich würde nicht sagen, dass Du keinen grünen Daumen hast. Avocado Pflanzen selbst zu ziehen ist eine Frage der Geduld. Homeschooling bringt viele an ihre Grenzen, da bist Du nicht alleine. Nicht unterkriegen lassen.
    Alles Liebe
    Annette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.