Revue Annuelle - Mama Beas Jahresrückblick 2018
Allgemein,  Familienleben,  Weihnachten

Revue Annuelle – Mama Beas alljährlicher Jahresrückblick 2018

Jaja, ich weiß, das Jahr hat noch ein paar Wochen. Aber die Zeit rennt. Und deshalb schreibe ich schon heute meinen Jahresrückblick 2018, damit Ihr nicht zuviel überschüttet werdet von Jahresrückblicken. Jahresrückblick bedeutet Revue Annuelle auf Französisch. Klingt schöner, finde ich.

Warum suche ich den Titel so aus, damit er schöner klingt? Weil das Jahr definitiv schöner verlaufen ist wie das Letzte, ich berichtete:https://mamabeasblog.de/2017/12/13/mein-ultimativer-jahresrueckblick/

Das Jahr begann,  

wie das vorherige aufgehört hatte. Es gab noch viel Theater mit unserem Sohn in der fortführenden Schule. Ständig baute er Mist, wurde suspendiert oder ich musste ihn abholen und Gespräche führen.

Wisst Ihr, wie sich so etwas anfühlt?

Als wenn jemand mit dem Finger auf Euch zeigt und sagt: DU bist Schuld! DU hast versagt! DU tust nichts dagegen! DU musst was tun! Ohne DEINE Arbeit wird es nicht klappen!

Wir führten also Gespräche, kämpften an so vielen Fronten, konnten nicht alles retten, aber fanden unseren Weg. Seit der Sommerferien läuft es so viel besser gegen vorher. Das zeigt mir mal wieder, dass es auch an den Mitschülern lag.

Revue annuelle - Mama Beas alljährlicher Jahresrückblick 2018

Was hat sich gebessert?

Nur damit Ihr Euch ein Bild machen könnt: Im vorherigen Schuljahr wurde unser Sohn verkürzt beschult, schrieb sehr schlechte Noten, war demotiviert, wurde geärgert, verdächtigt, suspendiert.

Dieses Schuljahr hat er normalen Unterricht, die Noten haben sich gebessert, er ist motiviert, ich höre kaum Beschwerden über ihn, wenn, dann nur über seine schulischen Leistungen, nicht über sein Verhalten. Bisher war er noch nicht suspendiert und ich nur einmal bei einem Gespräch. Die Mitschüler haben ihn zum Klassensprecher gewählt.

Läuft, würde ich sagen!

Und wie ist das, wenn es bei den Kids läuft? Man ist deutlich entspannter, kann sich auch mal auf etwas anderes konzentrieren. In meinem Fall auf mein eigenes Geschäft, meine Selbstständigkeit: Das Bloggen.

Ich war auf einigen Bloggerevents, habe unglaublich viel Wissen in mich rein geimpft, bin zu meiner eigenen Marke geworden. Ich habe meinen Blog umgezogen, ganz alleine und hoste jetzt selbst. Vorher habe ich ein Logo selbst erstellt und mir Gedanken über mein Corporate Identity gemacht. Noch dazu bin ich viel enger mit den anderen Bloggermädels zusammen gerückt, nehme an einem Online Marketing Lunch teil, tausche mich ganz viel aus und lasse es mir einfach gut gehen.

Ich tue, was ich liebe!

Schreiben. Und leben.

Revue Annuelle - Mama Beas Jahresrückblick 2018

Der Sommer war ja mal der Hammer! So warm und so schön, dass wir es nicht als nötig empfanden, in Urlaub zu fahren. Das wird sich nächstes Jahr wieder ändern.

Nächstes Jahr wird sich eh viel ändern, denn ich möchte keinen Stillstand. Ich möchte vorankommen, so wie dieses Jahr. Und habe schon tolle Pläne. Darüber werde ich Euch ein anderes mal berichten, denn jetzt schreibe ich ja ein Revue Annuelle. 

Ich habe natürlich mal wieder den Kopf über unsere Mitmenschen geschüttelt. Aber egal, denn ich habe meinen Frieden damit gemacht. Wie ich letztes Jahr schon betonte, ich begebe mich nicht auf deren Niveau. Niveau ist übrigens keine Gesichtscreme.

Anfang des Jahres zogen meine Graupapageie ins Wohnzimmer ein

Ein Schrank musste deswegen ausziehen. Nun habe ich eine riesige Voliere im Essbereich. Schön laut, wild und … toll! Ich liebe meine Tiere zwar, aber nächstes Jahr bekommen sie wieder eine Voliere im Hof. Das schont doch unser aller Nerven.

Revue Annuelle - Mama Beas Jahresrückblick 2018

Und so nach und nach kämpfte ich mich ins Leben zurück. Ein Leben ohne Angst vor dem Jugendamt. Ein Leben voller Lachen und Freude.

Ich bin ein Teil einer Familie geworden, der Bloggerfamilie der Familycon. Das ist wohl das Größte, was ich dieses Jahr erleben durfte. Mädels, Ihr seid die Größten für mich. Und ich freue mich, von Euch zu lesen, zu hören, Euch zu treffen. Es ist mir ein Fest.

Revue Annuelle - Mama Beas Jahresrückblick 2018
Bloggerevent Familycon 2018
Revue Annuelle - Mama Beas Jahresrückblick 2018

Achja, da kommt ja bald ein großes Fest auf uns zu, genannt Weihnachten. Deshalb will ich jetzt lieber aufhören und Euch in Ruhe lassen, damit Ihr Euch weiter in das Weihnachtsgetümmel stürzen könnt. Ich bin dieses Jahr sehr in Weihnachtsstimmung.

Ich hoffe , Euch hat mein Beitrag Revue Annuelle – Mama Beas alljährlicher Jahresrückblick 2018 gefallen. Also HOHOHO, ich wünsche Euch eine schöne Adventszeit.

Eure Bea


21 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.