Die Mütter-Mafia - Kerstin Gier Beitragsbild
Buchrezension,  Werbung

Die Mütter-Mafia – von Kerstin Gier

Die Mütter-Mafia von Kerstin Gier sollte einfach jede:r mal gelesen haben! Da meine letzte Rezension, einem älteren Lieblingsbuch von mir, so gut ankam, dachte ich, mache ich einfach mal weiter und rezensiere meine Evergreens! Lies hier meine Rezension der Mütter-Mafia – der Bad Moms von früher!

Die Mütter-Mafia - Kerstin Gier
Kategorien: ,
Publisher:
Veröffentlicht: April 2005
Es gibt sie, die perfekten Mamis und Bilderbuch-Mütter, die sich nur über Kochrezepte, Klavierunterricht und Kinderfrauen austauschen. Doch eigentlich sind sie der Alptraum jeder Vorstadtsiedlung. Dagegen hilft nur eins. Sich zusammenrotten und eine kreative Gegenbewegung gründen: die MÜTTER-MAFIA! Ab jetzt müssen sich alle perfektionistischen Muttertiere warm anziehen...

Werbung/ selbst bezahlt

Buchrücken:

Es gibt sie, die perfekten Mamis und Bilderbuch-Mütter, die sich nur über Kochrezepte, Klavierunterricht und Kinderfrauen austauschen. Doch eigentlich sind sie der Alptraum jeder Vorstadtsiedlung. Dagegen hilft nur eins. Sich zusammenrotten und eine kreative Gegenbewegung gründen: die MÜTTER-MAFIA! Ab jetzt müssen sich alle perfektionistischen Muttertiere warm anziehen…

Die Mütter-Mafia - Kerstin Gier Buchrücken

Conny steht vor einem Scherbenhaufen: Ihr Mann trennt sich von ihr, sie reist mit ihrem kleinen Sohn zu ihren Eltern nach Pellworm und als sie zurückkommt, sind die Schlösser ausgetauscht. Ihr Mann, ein Staatsanwalt hat alles für sie geregelt: Anstelle der schönen Stadtwohnung in Köln bekommt sie nach der Scheidung das alte Haus seiner verstorbenen Mutter auf dem Land. Unrenoviert und ungewollt. Mit ihren Kindern, einem kleinen Sohn und einer bockigen Teenagerin, beginnt Conny nun ein neues Leben – ob sie will oder nicht! Sie macht das Beste draus und gerät relativ schnell an die Mütter-Society, die von den „tollsten“ Müttern des Ortes geführt wird. Dass sie da nicht reinpasst, wird ihr schnell bewusst, aber mit ihren Freundinnen beginnt sie sich aufzulehnen und gründet die Mütter-Mafia!

Mit diesem Buch beginnt die Mütter-Mafia-Trilogie! Ich habe alle 3 Bücher verschlungen!

Die Mütter-Mafia - Kerstin Gier

Mein Fazit

Ein Lacher jagt den nächsten! Dieses Buch ist mit so viel Humor und Herz geschrieben, dass ich es einfach so verschlungen habe! Deshalb habe ich auch die Folge-Bücher gekauft und sofort gelesen! Kerstin Gier ist einfach ein Profi, was Bücher-Schreiben angeht, ich denke, das muss ich niemanden erzählen! Aber die Mütter-Mafia-Reihe, die hat ihren ganz eigenen Charme. Band 1 wurde auch schon verfilmt mit Annette Frier in der Hauptrolle und auch beim Film habe ich die ganze Zeit Tränen gelacht! Ich mag auch die Filme der Bad Moms, deshalb finde ich, kann man diese Buchreihe gerne damit vergleichen. Die Bücher von Kerstin Gier sind allerdings viel besser!

Lesen wenn…

Du mal wieder herzhaft lachen möchtest!

Weglegen wenn…

Du auf keine Frauenromane und nur auf Thriller stehst. Wobei ich dieses Buch nicht nur als Frauenroman sehe, sondern eher als „Humor“.

Die Mütter-Mafia – von Kerstin Gier – über die Autorin

Kerstin Gier hat 1995 ihr erstes Buch veröffentlicht. Seither hat sie zahlreiche Jugend-, Frauen- und Liebesromane verfasst, die allesamt von ihren Leserinnen mit Begeisterung aufgenommen werden. Ihre fantastische Trilogie »Silber« ist ein internationaler Bestseller, genauso wie die Romane »Rubinrot«, »Saphirblau« und »Smaragdgrün« sowie »Müttermafia« und »Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner«. Die Autorin lebt mit ihrer Familie und zwei Katzen in der Nähe von Köln.

GenreFrauenroman, Humor
VerlagBastei Lübbe
Seitenanzahl320
Altersempfehlungab 16
ISBN978-3404190966
LinkAmazon
Dieses Buch ist überall im Handel und als Ebook verfügbar!

»Eigentlich müsste dieser böse, sehr lustige Klassiker längst Pflichtlektüre sein, bevor eine Frau auch nur mit einem Mann schläft. Da kommt was auf euch zu, Mädels!« BRIGITTE MOM

Hier habe ich Dir also wieder einmal einen Klassiker vorgestellt! Denn neue Bücher gibt es genügend! Auch diese Evergreens sollte man mal rezensieren, sie sind es wert, gelesen zu werden. Und bei diesem Buch, bzw. der ganzen Reihe bleibt kein Auge trocken! Versprochen!

Meine letzten Rezensionen:

Die Pferdefrau

Woher der Duft des Flieders weht

Alle Buchrezensionen

8 Kommentare

  • Stephan

    Hi Bea,
    auch wenn ich keine Frau bin finde ich dass dieses Buch sehr interessant klingt.
    Doch wie du bereits schreibst handelt es sich hier um ein Frauenbuch und somit ist es leider nichts für mich:-(
    Ich weiß aber schon genau wer sich über dieses Buch sehr freuen würde und da sie bald Geburtstag hat…
    LG und danke für den Geschenketipp!
    Stephan

  • Mo

    Liebe Bea,

    von Kerstin Gier habe ich schon viel gehört, aber noch nichts gelesen. Irgendwie war ich immer der Meinung, dass das nicht meins wäre. Aber nach deiner Rezension muss ich die Einstellung überdenken. Mich spricht das nämlich sehr wohl an. Ist direkt notiert.

    Liebe Grüße Mo

  • Jana

    Ist doch schön, wenn man Bücher für sich entdeckt hat, die man immer wieder lesen könnte! Ich habe da auch so ein Exemplar im Schrank, das ich bestimmt schon 3-4mal durch habe! Da ich aber mehr auf Thriller stehe, wäre Kerstin Giers Buch eher nichts für mich! Außer der Humor würde mich packen!

    Liebe Grüße
    Jana

  • Auszeitgeniesser

    Wie schön, ich mag Bücher bei denen ich auch mal Lachen kann, die einfach kurzfristig den Alltag entsorgen 🙂
    So klingt deinen Rezenssion, auch wenn ich immer dachte Kerstin Gier ist nicht so mein Fall. Ich überdenke gerne meine Meinung zu diesem Thema.

    Werde dann berichten, wenn ich es gelesen habe.
    Viele Grüße, Katja

  • Mamabeasblog

    Kerstin Gier schreibt sehr unterschiedliche Bücher – die Mütter-Mafia-Reihe hat es mir am meisten angetan!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte selbst!