Pediküre; Geburtstag;
Beauty,  Familienleben,  Gesundheit,  Weekly News

Mama Beas Weekly News: Geburtstage, Pediküre und das Sekundenglück

Oweh oweh, ich bin ne treulose Tomate! Es war so still auf meinem Blog… aber nicht in meinem Leben! Hier gehts nämlich rund! Was mich die letzten Tage so beschäftigt hat, lest Ihr heute in „Mama Beas Weekly News: Geburtstage, Pediküre und das Sekundenglück“ Viel Spaß beim Lesen.

Dieser Beitrag enthält Werbung

Nun ja, das hat man davon, wenn man sich mit Bio-Gerstengras von Jomu doped. Man ist voller Energie und hat nun den nötigen Elan, auch Dinge anzugehen, auf die man sonst nicht so Lust hat.

Welches Gerstengras? Ihr findet den ausführlichen Bericht hier! Ich habe es mir nun nachbestellt und bleibe dabei. Eigentlich soll man es dreimal am Tag nehmen, aber mir reicht zweimal (morgens und abends) in meinen Smoothies. Das Rezept findet Ihr auch in meinem Blogbeitrag über das Gerstengras.

Bio-Gerstengras; Gerstengraspulver; Gerstengras; Jomu; gesund; basisch; Einfach magisch;

Also ging ich tiefer in die Planung der FamilyCon 2019! Nebenbei habe ich ein Online Kurs bei Dirk Kreuter abgelegt über Launches. Nun weiß ich, wie Apple es schaffte, so groß zu werden. Okay, ich arbeite dran. Und werde wenn die Zeit reif ist, die FamilyCon launchen. Wenn Ihr immer auf dem neusten Stand sein wollt, dann abonniert doch den Newsletter der https://www.familycon.de/.

FamilyCon; Mama Beas Weekly News; Weekly News; Sekundenglück; Pediküre; Geburtstage

Die Schule

nimmt derzeit den Hauptanteil meiner Nachmittage in Beschlag. Es werden viele Arbeiten geschrieben und ich helfe meinen Kindern gern, sich darauf vorzubereiten. Auch wenn ich mittlerweile das Gefühl habe, garkeine große Hilfe zu sein.

Mein Geburtstag ging an mir vorrüber.

Mein Mann und meine Kinder schenkten mir eine Instax Mini 9 von Fujifilm. Ich hatte früher schon eine Polaroid Kamera und liebte diese sehr. Nun kann ich wieder Schnappschüsse direkt in der Hand halten. Ich habe sie immer bei mir und möchte mit ihr meine schönsten Momente festhalten.

An meinem Geburtstag saß ich über 7 Stunden im Auto, mir war aber keinen Moment langweilig. Das Wetter war schön und wir fuhren zu Verwandten meines Mannes, um dort DEREN Geburtstag zu feiern. Diese wohnen aber nicht bei uns, sondern in der Nähe von Magdeburg. Wir fuhren also die meisste Zeit durch den Osten Deutschlands, was mich sehr interessierte, war ich noch nie in der Ostzone, wie meine Oma den Osten früher nannte.

Auf den Spuren meiner Wurzeln

Ich dachte immer, dass meine Familie aus dem Westen sei, aus meiner direkten Nähe. Irgendwann nach dem Tod meiner Oma fand ich Briefe einer Frau, die denselben Nachnamen trug, wie mein Mädchenname und dieser ist eher selten. Diese Frau besuchten meine Oma und mein Opa früher häufig, also vor dem Fall der Grenze.

Das Internet (und das damalige Wer-kennt-wen) machten es möglich, dass ich eine junge Frau kennenlernte (rein online), die diese Frau kannte. Es war ihre Tante. Nach vielen Nachforschungen fand ich heraus, dass der Vater der jungen Frau und mein Vater Groß-Großcousins sind. Sowas finde ich ja total interessant.

Mein Ur-Urgroßvater zog also vor dem Grenzbau vom Osten nach Worms. Aber wo im Osten liegen meine Wurzeln?

Genau zwischen Halle/Saale und Leipzig. Meine „Wurzel- Stadt“ hat sogar ein eigenes Autobahnkreuz!

Der Geburtstag verlief feucht-fröhlich, es regnete den ganzen Tag und es war saukalt! Wir beschlossen, in den Sommerferien wiederzukommen, denn mir gefällt es da. Wir waren in Zerbst, das ist die Stadt, in der Katharina die Große aufgewachsen ist. Ich habe sogar was gelernt!

Die Rückreise war dann am Muttertag, also verlief der wie mein Geburtstag im Auto.

Meine neuste Entdeckung

Pediküre;

Ich wollte meinen Füßen etwas Gutes tun. Bisher war ich noch nie bei einer Fußpflege, denn ich bearbeite meine Füße immer sehr müßig mit einem Bimsstein. Dieses Jahr habe ich die Fuß-Hornhaut-Entferner-Socken von DM getestet. Und was soll ich sagen: Super!

Die Behandlung ist mega einfach und sehr angenehm. Nach zwei Tagen (ich machte jeden Abend ein Fußbad) begann sich die Haut anzufühlen wie Leder und am 3. Tag dann zu lösen. Allerdings nicht wie bei einer Schlange, wie man es in vielen YouTube-Videos sehen kann, sondern eher wie ein Sonnenbrand. Das lag wohl daran, dass ich garnicht so viel Hornhaut hatte, wie ich dachte. Nach 7 Tagen entfernte ich die restlichen Fitzelchen mit dem Bimsstein. Meine Schrunden (was für ein fürchterliches Wort) sind komplett verschwunden. Nun kann ich bald, wenn der Frühling zurückkehrt, meine Fußnägel lackieren.

Mein derzeitiges Lieblingslied

Und nun lasst uns alle zusammen das Sekundenglück genießen!

Diese Woche wird bei mir aufregend, habe ich doch einige Termine am Start.

Am Donnerstag werde ich bei Andrea von https://sternundberg.de/ beim Online Marketing Lunch mich über YouTube Videos informieren.

Am Samstag bin ich dann auf dem https://www.blogst.de/barcamp-2019/ und freu mich schon, viele bekannte und neue Gesichter zu treffen.

Wo treffe ich Euch?

Eure Bea.

27 Kommentare

  • Sirit

    Liebe Bea! Schön, dass Du das Leben von der guten Seite zu nehmen weißt und Dir auch Gutes tust, das vergessen so viele Menschen oft. Der eigene Kapitän des Glücks zu sein und die Dinge gelassen zu sehen ist prima! Hab einen schönen Tag und weiterhin so eine gute Power! Sekundenglück ist auch ein Glück!
    Sirit

  • Andreas

    Danke für deinen lesenswerten Wochenrückblick, vor allem dein Lieblingslied, das Sekundenglück berührt mich. Von Hornhaut Entferner Socken habe ich noch nie gehört, scheinen jedoch ihre Wirkung zu zeigen.

  • Busymamawio

    Liebe Bea,
    Toll, dass Du Deine Wurzeln gefunden und neues dazu gelernt hast! Ich finde sowas immer total spannend, zu erfahren, wo genau man herkommt. Das sagt unbewusst so viel über den eigenen Charakter aus! Ich komme eigentlich aus Polen, habe aber vor einigen Tagen erfahren, dass ein Teil meiner vorfahren aus Sibirien kommt. Das erklärt wieso ich den Winter lieber mag als Hitze 😉
    Viele Grüße
    Wioleta von http://www.busymama.de

  • Janina

    Hallo und jaaa, deinen Beitrag mit dem Gerstengras hatte ich gelesen und freudestrahlend meinem Mann erzählt, der will das aber nicht probieren :-/ Nachträglich noch alles Gute zum Geburtstag, doof dass du ihn fast komplett im Auto verbracht hast! Die Hornhautsocken von Balea sind ja super! Danke dir für den Tipp, da muss ich morgen gleich zur DM! Viele Grüsse, Janina

  • Nadine

    Also, diese Hornhaut-Socken klingen ja tatsächlich gut. Wäre bei den Winterfüßen, die ich gerade habe, auch für mich eine Offenbarung…. Ich hol mir die auch, danke für den Tipp!

  • Tabea

    Liebe Bea,

    erst einmal alles Gute nachträglich zum Geburtstag!!!

    Oh, bei Dir ist ja wirklich einiges los. Aber so wird es nicht langweilig.
    Den Tipp mit der Fussmaske finde ich übrigens spannend! Die werde ich auch mal testen. Vielen Dank dafür 🙂

    Manchmal würde ich auch gern mehr über meine Wurzeln erfahren. Ich weiß nur, dass mein Vater aus Ostpreußen und meine Mutter aus Schlesien kam. Aber ich hab so gar keine Ahnung, so ich da mit Suchen anfangen sollte. Toll, dass Du jetzt mehr herausgefunden hast.

    Viele liebe Grüße,

    Tabea

    • Mamabeasblog

      Meist fängt es mit dem Mädchennamen an. Damit kann man schon mal suchen. Schau mal in Facebook, wer noch so heisst und schau mal, ob ihr etwas gemeinsam habt. Manchmal kommen so erstaunliche Familien raus.

      Lieben Gruß, Bea.

  • Milli

    Erstmal Happy Birthday nachträglich. So eine Instax Kamera ist wirklich toll. Ich habe für eine Party auch mal eine gehabt und damit tolle Bilder gemacht. Die digitalen Bilder vom Hand entwickelt man ja meistens nie, weshalb so eine Instax echt ne tolle Erfindung ist.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

  • Michael

    Hallo Bea,
    Toller Artikel zum Thema Hornhaut Socken!
    Diese Art der Hornhaut Entfernung wird tatsächlich immer beliebter.

    Ich bin jedoch kein Fan des Bimssteines.
    Dieser lässt sich nur schwer reinigen und bewirkt durch Druck und Reibung meist nur eine schnelle Neubildung der Hornhaut.
    Nach der Verwendung von Hornhaut Socken sollte man die Haut lediglich mit Ureahaltigen Cremes pflegen.

    Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.