Allgemein,  Weekly News,  Werbung

Mama Beas Weekly News: Ein Spiel, Pfannkuchen und ganz viel Theater

Woooow, wieder ist die Woche nur so vorbei gerauscht! Die erste Woche nach den Ferien, gefüllt mit Hausaufgaben, lernen und dem normalen Schulwahnsinn! Jobtechnisch bin ich auch wieder durchgestartet, mein neues Projekt ist angelaufen. Aber lest doch hier die Details in „Mama Beas Weekly News: Ein Spiel, Pfannkuchen und ganz viel Teater.“

Die Woche brachte ja so viel Neues mit sich…

//Dieser Beitrag enthält Werbung //

Eigentlich begann die Woche recht ruhig und ich konnte mich in mein neues Projekt einarbeiten. Und dabei die Erkenntnis erlangen, dass es nicht so laufen wird, wie es geplant war. Am Freitag bei einer Telko wurden dann meine Erkenntnisse besprochen und schon wieder neue Ideen gesponnen, die ich dann nächste Woche in die Tat umsetzen werde, oder eben neu zusammenspinne. Worum es geht?

Verrate ich Euch nicht! Aber sobald es klar ist, lasse ich es Euch wissen.

Aber so ist es nun mal, die Dinge laufen nicht immer so, wie man es sich von Anfang an vorstellt! Allerdings bin ich sehr wandelbar, sehr flexibel. Und in meinem Kopf schwirren unglaublich viele Ideen.

Meine Kinder brachten diese Woche einige Zensuren mit nach Hause, die echt super waren. Läuft, würde ich sagen!

Ein Kunde hat uns ein Buch zukommen lassen, von dem ich mir viel verspreche! Das Buch heißt:


Mama Beas Weekly News: Ein Buch, Pfannkuchen und ganz viel Theater

Ich habe schon viel von Dirk Kreuter gehört und gelesen und bin selbst gespannt, was ich von ihm lernen kann. Das Buch ist also nun mein täglicher Begleiter für alle Momente, in denen ich Zeit habe, zu lesen. Also auf der Toilette, im Auto, wenn ich auf meine Kinder warte, in der Badewanne und auf dem Sofa, wenn die Kinder endlich im Bett sind.

Ich werde Euch wissen lassen, wie ich es finde!

Mama Beas Weekly News: Ein Spiel, Pfannkuchen und ganz viel Theater

Wir haben das Spiel noch am gleichen Tag getestet und fanden es einfach grandios!

Man kann dabei nicht auf den Stühlen sitzen bleiben, es ist auch kein Spiel von ewig langer Dauer, weshalb wir es einfach mehrmals hinter einander gespielt haben. Mit schnippsenden Bewegungen, die man natürlich erstmal üben muss, geht es um den ganzen Tisch herum. Feinmotorik wird da sehr geübt. Ich würde es ganz klar Ergotherapeuten empfehlen!

Mama Beas Weekly News: ein Spiel, Pfannkuchen und ganz viel Theater

Niedlich ist es auch: Schaut, das waren mein Schülerausweis und meine Karte:

Ihr bekommt das Spiel hier:

Amigo Spiele https://www.amigo-spiele.de/2017/09/21/icecool-welt

Wir werden das Spiel noch ganz oft spielen, meine Kinder spielen zwar unglaublich viel mit Konsolen, aber die Spiele von AMIGO spielen sie auch gerne so ganz analog.

Da ich dasselbe Problem wie jede Mutter habe, nämlich, was bringe ich so zum Essen auf den Tisch?? Habe ich in dieser Woche mal wieder Pfannkuchen gemacht. Ihr kennt mich, ich bin nicht die Heldin der Küche. Also gehen die, die ich mache, sehr sehr einfach. Allerdings mag ich es sehr gerne, wenn ich mit dem Rezept ein bisschen spielen kann.

Hier das Rezept:

Mamabeasblog/ Pfannkuchen super easy

Ihr braucht:

300g Mehl, ich benutze Weizen

25g Zucker (kann man aber auch ganz weglassen)

5 Eier

400 ml Milch, auch diese kann man ersetzen mit Sojadrink oder ähnlichem.

So funktionierts:

Erst Mehl mit Milch glatt rühren, die Eier verrühren und den Zucker unterrühren, dann alles zusammen mischen. Schön lange rühren, dann werden die Pfannkuchen sehr luftig.

Eine beschichtetePfanne vorheizen, dann mit einer Schöpfkelle Portion für Portion anbraten. Dies mache ich ohne Öl oder sonstigem. Sie werden dadurch nicht so fettig.

Fertig.

Wir essen sie gerne mit Puderzucker bestäubt und dazu Ahornsirup. Man kann dazu auch Obst essen oder Nutella. Da nicht viel Zucker drinnen ist, kann man sie auch herzhaft zubereiten, mit Schinkenstreifen oder Käse. Der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt.

Zu guter Letzt …

war gestern Tag der offenen Tür an unserer Schule. Mein kleiner Sohn sang im Chor und spielte bei einer Theateraufführung mit, weshalb wir auch dieses Jahr zu diesem Ereignis gingen. Er sprach einen ganzen Satz! Nun weiß ich, warum er im nächsten halben Jahr nicht mehr die Theater-AG wählen wollte. Er hat andere Talente.

So, das wars, ich wünsche Euch morgen einen guten Wochenstart. Hier ist es mega-kalt, zieht Euch warm an.

Eure Bea.

Ihr findet in diesem Beitrag Affiliate-Links und Pr-Sample. Mit diesen Produkten bezahlt sich mein Blog und meine Arbeit dafür. Meine Meinung ist nicht käuflich und immer ehrlich. Ich stehe hinter den Produkten.

Wer nichts mehr verpassen will, kann den Newsletter abonnieren:

[mc4wp_form id=“2963″]

24 Kommentare

  • Avaganza

    Das Pinguin Spiel ist ja toll! Das wäre auch was für meine beiden. Ab welchem Alter würdest du das empfehlen? Meine beiden sind 6 und 8 …

    Liebe Grüße
    Verena

  • L♥ebe was ist

    hihi, heute ist es schon das zweite Pfannkuchen-Rezept, das ich lese und lagsam bekomme ich richtig großen Appetit auf Pancakes 🙂
    danke für dein Rezept und auch den Einblick deine Woche – derzeit bekomme ich von „der Welt da draußen“ kaum was mit wegen der anstehenden Prüfungen 😉

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  • Salvia von Liebstöckelschuh

    Oh, Pfannkuchen könnte ich eigentlich auch mal wieder machen. Ich stelle den Teig grundsätzlich ohne Zucker her, weil man dann den Geschmack über die Beilage/Füllung steuern kann 😉 – bei mir gibt’s dann meistens pro Person erstmal 2-4 Pfannkuchen mit herzhafter Füllung, zum Beispiel Spinat oder Champignons, und anschließend noch 1-2 Pfannkuchen mit süßer Füllung wie Zimtzucker, Apfelmus oder Marmelade zum Dessert.
    Viele Grüße
    Salvia von Liebstöckelschuh

  • Carry

    Hihi das Spiel sieht richtig witzig aus, das hätte mir früher auch gefallen 😀 Und dank des Beitrages habe ich nun Lust auf Pfannkuchen, die muss ich unbedingt in den nächsten Tagen mal machen 🙂 Ich bin gespannt, wie dir das Buch gefallen wird!

  • Tina

    Ich liebe Pfannkuchen. Komischerweise kann ich dünne Crepes richtig gut, aber die dickeren Pfannkuchen wollen mir nie so recht gelingen, obwohl gar nicht so viel unterschied ist 😉 Bin gespannt auf mehr Infos zum Buch 😉

  • Sarah

    Hört sich nach einer wirklich erfolgreichen Woche an! 🙂 Das Spiel muss ich mir dringend mal genauer ansehen, wir machen sehr oft Spieleabende, kann mir vorstellen, dass es wirklich Spaß macht.
    Pfannkuchen machen wir auch regelmässig, mal mit Marmelade, Zimt-Zucker oder auch mal mit Champginon-Schinkencreme. Beide Varianten sind für mich der totale Hammer!

    Liebe Grüße
    Sarah

  • Sandra

    Oh,
    das Rezept passt ja zu meinem – nur bei mir isses lowcarb.
    Die Spiele von Amigo sind der Hit. Da haben wir auch ganz viele zu Hause und spielen wir immer wieder gerne.
    Und jetzt bin ich gespannt, was es ist, dass du uns noch verrätst.
    Liebe Grüße an Dich
    Sandra

  • Mamabeasblog

    Ja, dann hole es Dir doch. Es gibt derzeit ein anderes, welches er verschenkt. Das werde ich mir auch noch besorgen.

  • Mamabeasblog

    Dauert noch… Gut Ding will Weile haben.

    Dein Low Carb finde ich interessant, das wäre was für mich.

  • Karrieremanufaktur

    Liebe Bea,

    danke für das Pfannkuchenrezept – das klingt klasse. Meine Kinder wünschen sich die schon ewig … dank deinem Rezept hab ich jetzt keine Ausrede mehr ;-). Bin schon gespannt wie es ihnen schmeckt.

    lg
    Nena

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert