Familycon
Allgemein,  Blogger-Event

Meine erste Bloggerkonferenz – Mama Bea auf der Familycon

Das Gemeinschaftsgefühl ist die größte Gewalt auf Erden (Heinrich Josef König)

Bei meinem letzten  Bloggerevent (Beitrag: „mein allererstes Mal (auf einem Bloggerevent“ )) habe ich Blut geleckt und deshalb freute es mich umso mehr, dass meine erste Bloggerkonferenz ganz in meiner Nähe war, nämlich in Mannheim, in „meiner“ Stadt!
Sabrina von babykeks.de und Frida von 2kindchaos luden ins Kongresszentrum ein zu einem wirklich sehr gelungenen Bloggertreffen auf hohem Niveau!

Ich freute mich schon Tage zuvor, doch war ich auch unsicher… wie gehe ich auf andere Blogger zu? Wie komme ich bei ihnen an? Was ziehe ich an (schnell noch ein T-Shirt bedrucken lassen!)? Eigentlich ist es mir egal, was andere von mir denken… ach, dieser Satz, den sagt man so schnell und ist er doch gelogen! Nein, niemandem ist egal, was andere denken, denn sonst würden wir uns nicht auftakeln um die Kinder von der Schule abzuholen. Uns ist schon wichtig, dass wir gepflegt rüberkommen. Und unsicher sind wir auch fast alle.

Umso erleichterter war ich, als mich Sabrina begrüßte, als wenn wir uns schon ewig kennen würden, sehr sympathisch, die junge Frau! Ich kannte sie und ihren Blog vorher nicht, aber das holte ich nun nach und ich bin ganz begeistert von ihrem Blog, hüpft doch mal rüber! Sie war sehr aufgeregt, das merkte man, aber sie überspielte es nicht, was ich nur als authentisch empfand.

Ich konnte mich in Ruhe umschauen und nette Leute kennenlernen, ganz zu Anfang schon Mamschen’s Blog und studimom. Diese kamen auf mich zu, nicht überheblich, sondern echte Bloggerinnen mit Herz und Liebe am richtigen Fleck. Sehr authentisch und nett. Wir haben viel miteinander gelacht! So unterschiedlich unsere Leben sind – so gleich sind wir doch!

Mareike von #teamstreber hielt den ersten Vortrag über SEO. Schön mit Sekt mit Alkohol! Da kam man gleich in die richtige Stimmung! Vorher war mir das Thema fremd,  davon gelesen hatte ich schon, aber mich noch nicht damit befasst. Wie ich erfuhr, hab ich von Anfang an die richtigen Weichen gestellt und es „frei Schnauze“ richtig gemacht, trotzdem hab ich viel dazu gelernt, denn Mareike bringt das Thema mit Witz und Spaß rüber, so dass keine Langeweile aufkam.

Dominika von frommunichwithlove hielt den nächsten Vortrag in lustigem bayrisch-polnischen Dialekt über Geld verdienen mit dem Blog und worauf man achten muss.

Anna von Blogfoster stellte Blogfoster vor, was mir nicht unbekannt war, denn ich bin dort schon länger registriert. Sie erklärte, welche Social-Media-Kanäle für welche Themen sinnvoll sind und welche eher nicht.

Marsha von mutterundsöhnchen ist PR’lerin und Bloggerin. Sie erklärte die Hintergründe, wie eine Kooperation zwischen Bloggern und Firmen zustande kommt.

Isabell von riegg & Partner vertrat die Firma Zapf in erster Linie an diesem Tag. Ihr Vortrag kam mir mehr wie eine Verkaufsvorstellung, da ich größere Jungs habe, ist bei uns das Interesse an Puppen nicht sehr groß, deshalb empfand ich den Vortrag als zu lange. Auch sie erklärte noch einmal, wie wichtig die Kooperation zwischen Bloggern und PR ist.

Dazwischen gab es sehr leckeres Essen, viele gute Gespräche, man konnte Visitenkarten austauschen und sich näher kennenlernen. Es entstand nicht das Gefühl, dass man fremd war, oder sogar Konkurrenz, nein, man hatte das „WIR“-Gefühl!

Mein bedrucktes T-Shirt kam gut an, was mich sehr freute!

Zum Abschluss hielt Sabrina von babykeks selbst einen Vortrag, der ihr sehr am Herzen lag, nämlich über die „Netiquette“ zwischen Bloggern, also der Knigge unter den Bloggern. Das förderte das WIR-Gefühl nur umso mehr!

Mit 2 super befüllten Goodie-Bags bewaffnet wurden wir nun mit ganz viel Anregungen, Motivation und Lust am Schreiben, wieder in die Zivilisation entlassen!

Ein absolut runder Abend, den ein paar andere Blogger #teamstreber, jerrys welt , Family travel planner) und ich bei leckerem Essen und Trinken und sehr intensiven Gesprächen in einem Restaurant ausklingen ließen.

Eure Bea.

4 Kommentare

  • Sirit

    Klasse, dass Du da warst! Das ist bestimmt sehr lustig, die Leute alle in Person zu treffen! Und Inspirierend! Aber sag mal, fehlen da Worte oder nein: die sind in weißen Buchstaben gedruckt und deshalb nicht zu lesen! Ist Dir das schon aufgefallen? Vielleicht machst Du sie in Blau, rot oder Lila ?! Danke Dir und Liebe Grüße! Sirit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.